FAQ

Wodurch unterscheidet sich, das Unternehmen Fietz, von den Wettbewerbern?

Schnelle Wege, hohe Flexibilität, mittelständiges Unternehmen, eigene Polyurethan-Entwicklung, hausinternes Werkstofflabor, 20 Jahre Erfahrung.

 

Wird FiPur® Material verkauft?

Nein, von uns bekommen Sie die komplette Lösung, maßgeschneidert auf Ihre technischen Anforderungen und Bedürfnisse als fertiges Produkt.

 

Welche Informationen werden für eine Anfrage benötigt?

Im Dialog mit Ihrer Produktentwicklung können wir aus Ihrem Anforderungsprofil auf Basis technischer Daten den richtigen Werkstoff und das ideale Fertigungsverfahren erarbeiten.

 

Ab welchem Volumen ist eine Entwicklung sinnvoll?

Von der Klein- bis zur Großserie liefern wir Ihnen die maßgeschneiderte Lösung.

 

Wird umweltverträglich und nachhaltig produziert?

Wir verarbeiten umweltverträgliche Rohstoffe auf nachhaltiger Rohstoffbasis unter optimaler Nutzung von Energie und Vermeidung von Abfällen.

 

Was ist FiPur®?

FiPur® ist eine neue Familie von Hochleistungswerkstoffen auf Polyurethanbasis, der thermoplastisch verarbeitet werden.

 

Wie wird die Qualität sichergestellt?

Die Freigabe zur Fertigung erfolgt erst wenn das Material alle Spezifikationskennwerte erfüllt hat.

 

Gibt es FiPur® in 10 Jahren auch noch?

Das FiPur® Geschäftsmodell ist auf partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden ausgelegt. Die individuell entwickelten Produkte sind zukunftsorientiert mit einer hohen Lebensdauer. Beides zusammen ist die beste Basis für kontinuierliches Wachstum.
FiPur® wird in dieser Entwicklung ein fester Baustein sein. Die Fietz-Gruppe wird als generationenübergreifendes Familienunternehmen geführt und sieht in der Entwicklung kundenspezifischer Produkte eindeutig den Markt von morgen. Die hohen Anfangsinvestitionen finden ihre Amortisation erst über Jahre hinweg.

 

Wo kommt das Know-how her?

Wir verfügen über eine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich  der Dichtungstechnik. In unseren Reihen befinden sich überaus erfahrene Mitarbeiter, die mit hoher Entscheidungssicherheit Kundenanforderungen in technische Lösungskonzepte überführen. Wir arbeiten ebenfalls auf der Basis von längerfristigen Projekten, in enger Kooperation mit Universitäts-Instituten, an Hochleistungswerkstoffen für die Anforderungen der Märkte von Morgen.

 

Entwickeln Sie spezielle Dichtungslösungen für uns?

Wir sind bereit auf der Basis Ihrer Anforderungsprofile Dichtungslösungen zu erarbeiten, die sowohl Material und Geometrie mit einbinden.

 

Werden detaillierte Werkstoffdatenblätter beigestellt?

Mehr als das: Wir erstellen Ihnen detaillierte Werkstoffspezifikationen, in denen Mindest- oder Maximal-Werte vorgegeben sind.

 

Können Sie uns Kundenreferenzen nennen?

Nein, Kundenschutz hat bei uns höchste Priorität. Eine wichtige Maßnahme, die auch Ihnen zu Gute kommt!

 

Gibt es einen Produktkatalog?

Nein, wir produzieren maßgeschneiderte Lösungen speziell abgestimmt auf Ihren Anwendungsfall.

 

Welchen Zeitraum benötigen Sie um eine Produktlösung in FiPur® anbieten zu können?

Je nach Aufgabenstellung, Lasten- und Pflichtenheft kann der Entwicklungsprozess in wenigen Wochen abgeschlossen sein, so dass die fertige Lösung erfahrungsgemäß schon nach ca. 12 Wochen zur Serie freigegeben werden kann.

Je komplexer die Produktanforderungen sind, umso mehr Zeit wir in der Regel benötig, in Extremfällen bis zu sechs Monaten.

 

Warum soll FiPur® bei uns eingesetzt werden?

FiPur® ist ein maßgeschneiderter Werkstoff für die Hochleistungs-Dichtungstechnik und bildet die neuste Evolutionsstufe im Bereich der Polyurethandichtungen mit all seinen positiven Eigenschaften.