FiPur® 200

 Technische Beschreibung des Werkstoffs FiPur® 200

  • Härtegrad von 94 Shore A
  • hervorragende Stabilität bei Einfluss von hydrolysierenden Medien
  • Eignung für Hydraulik- und Gasfeder-Anwendungen im Bereich von kritischen Medien wie Bioflüssigkeiten, synthetischen Estern, wasserbasierenden Flüssigkeiten wie HFA, HFB etc.
  • ideale Lösung, wenn Tropenfeuchte zum Abbau des Werkstoffes führt
  • sehr gute Stabilität bei Anwendung von alkalischen Fetten in Pneumatikzylindern
  • Temperaturbereich von -30°C bis 110°C

 Werkstoffspezifikationen FiPur® 200


Anwendungsbereiche

Dichtungslösung für Hydraulikzylinder, Gasfedern, hochwertige Ventildichtungen




Hydrolysebeständigkeit: 
FiPur® 200 vs. Commodity