Gasfedern

Dichtsysteme in Gasfedern

FiPur  die innovative TPU-Werkstofffamilie  verfügt über eine Reihe von Vorteilen,
die die einwandfreie Funktion und die Langlebigkeit von Gasfedern gewährleisten: 

  • Exzellente Verschleißfestigkeit
  • Geringe Gasdurchlässigkeiten
  • Beständigkeit gegen Stickstoff
  • Vermeidung von explosiver Dekompression
  • Hohe Reserven für Überhitzung der Komponenten (z. B. bei Durchführung von Einbrennlackierungen)

Im Laufe der Zeit wird das eingebrachte Gasvolumen durch Permeation und Grenzflächenverluste abgebaut. Zur Verlängerung dieses Prozesses tragen FiPur-Dichtungen entscheidend bei. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Auswahl des Dichtungswerkstoffes in Gasfedern ist die Beständigkeit gegen die verwendeten Schmierstoffe. Zur Auswahl des passenden Werkstoffes, sind wir in der Lage im hauseigenen Labor ausagekräftige Verträglichkeitsuntersuchungen durchzuführen.

Produkte sind

  • Kolbendichtungen
  • Stangendichtungen
  • O-Ringe
  • Sonderdichtungen

Standardmaterial  
FiPur 100
FiPur 110
Sonderwerkstoffe

Fragen Sie uns. Wir haben die Lösung!