Gasarmaturen

Innovative Dichtsysteme von FiPur® - Gasarmaturen für LPG, CNG  und Wasserstofftanks

Anforderungen/Aufgaben

  • Robuste, gasdichte Abdichtung von Ventilen und Anschlußkupplungen
  • Druckbereich: von 14 bar LPG, 250 bar CNG, bis zu 700 bar bei Wasserstoff
  • Temperaturbereich: -50 °C bis 80 °C
  • Beständigkeit gegen LPG, CNG und Wasserstoffgas
  • Niedrige Permeationsrate
  • Lebensdauer: >10000 h

 

Herkömmliche Lösung: O-Ringe aus Elastomeren mit Stützringen 

Nachteile der Standarddichtsysteme

  • Lange Nuten für die Kombination aus O-Ring / Stützring notwendig
  • Hohe spezifische Permeationsraten bei den angewendeten Elastomeren
  • Latentes Ausfallrisiko wegen der Gefahr von explosiver Dekompression
  • Mechanische Beschädigung der Dichtungen beim An- und Abkuppeln möglich

 

Neue Lösung: 

  • Robuste FiPur® O-Ringe und Formdichtungen
  • Massgeschneidertes Kälte-TPU (TR10 -50°C)

 

 Blockierbare_Industriegasfeder

Kundennutzen

  • Zuverlässige und langlebige Dichtungslösung
  • Gute Flexibilität bis hin zu sehr niedrigen Temperaturen

 


FiPur®  Fallbeispiele

 FiPur® Fallbeispiele


FiPur®  Infoblatt Dichtung

 FiPur® O-Ring


FiPur®  Werkstoffspezifikationen

  Werkstoffspezifikationen FiPur® 110