Prozessregelventile für die Lebensmitteltechnik

Innovative Dichtsysteme von FiPur®


Anforderungen/Aufgaben

  • Zuverlässiges Dichtungssystem, bestehend aus Ventildichtung und O-Ringen
  • Maximaldruck: bis 200 bar
  • Einsatztemperatur: > 15°C bis +110°C
  • Medien: Milch, Bier, Spirituosen, Wein, Fruchtsaftgetränke, Pasten, Reinigungs- und Desinfektionslösungen
  • Schmierfette nach USDA-H1
  • Lebensdauer: > 7.000h

Herkömmliche Lösung: Spezielle Elastomer Dichtungen

Nachteile dieser Lösung

  • hohe Reibung
  • begrenzte Medienbeständigkeit
  • Kurze Wartungsintervalle, relativ hoher Verschleiß
  • Gefahr der Beschädigung bei Montage

 

Neue Lösung: Fietz Dichtsystem für die Lebensmittel-Prozesstechnik

  • Optimierte Dichtgeometrie, die auf dauerhafte Anwendung für Absperrventile zurechtgeschnitten ist 
  • Niedrige Reibung
  • Für Anwendungen im direkten Lebensmittel-Kontakt mit maßgeschneidertem FiPur® 201 nach den Kriterien von EC 1935/2004 und US FDA 21 CFR 177.2600 freigegeben



Kundennutzen

  • Zuverlässiges Dichtsystem für sämtliche in Frage kommenden Einsatztemperaturen und Medien
  • Dauerhafte Beständigkeit in USDA-H1 basierenden Schmiermedien
  • Sehr geringer Verschleiß, höhere Zuverlässigkeit
  • Gutes Montageverhalten, bequem einschnappbar in die Einbauräume
  • Keine Kontaminationsrisiken, wegen des umfassend in Nahrungsmittelsimulanzien geprüften Werkstoffs




FiPur®  Fallbeispiele

 FiPur® Fallbeispiele


FiPur®  Infoblatt Dichtung

 FiPur® O-Ringe


FiPur®  Werkstoffspezifikationen

  Werkstoffspezifikationen FiPur® 201